Unsere 3-zügige Schule ermöglicht die Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen "Altenpfleger/in" und "Staatlich anerkannte/r Kranken- und Altenpflegehelfer/in".

Daneben steht die Schule Praktikern und Einrichtungen mit Fort- und Weiterbildungen für den Berufsbereich Pflege partnerschaftlich zur Seite und ermöglicht die berufspädagogische Anleiterausbildung sowie die PDL-Ausbildung.
Neben diesen Ausbildungsbereichen unterstützt das ingepp in den Bereichen Diversity Management, Inter-/Transkulturelle Pflegepraxis und Gesundheit am Arbeitsplatz.
Unsere Schule legt einen besonderen Fokus auf die integrative Ausbildung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, auf die Vermittlung und den Ausbau interkultureller Kompetenzen im beruflichen Handeln der Pflegenden. Dies setzen wir auch in geförderten Projekten um: Futurum M-V.
 
Bitte nutzen Sie die Informationen auf unseren Seiten und informieren sich die Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten.
 
Die staatlich anerkannte Schule für Altenpflege bildet seit 2009 Schülerinnen und Schüler für den Pflegeberuf aus. Sie ist eine Einrichtung am ingepp - Institut für Gesundheit, Prävention und Pflege (ingepp) der genres - Gesellschaft für nachhaltige Regionalentwicklung und Strukturforschung.
Wir legen Wert auf Qualität, sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert und stellen uns regelmäßig externen Überprüfungen.
Als zertifizierter und anerkannter Träger nach AZAV bieten wir zertifizierte Ausbildungsmöglichkeiten, die über einen Bildungsgutschein finanziert werden können. Der Anspruch ist jeweils individuell zu prüfen.